Nicaragua: Bücher für Somoto


Teilen
pixabay.com

pixabay.com

Für das Praktikum in Nicaragua hatte ich mir im Vorfeld etwas für die Kinder überlegt. Eigentlich waren es Nora und ich. Nora kommt aus Berlin und hat im letzten Jahr 3 Monate in La Playa (Somoto) verbracht. Durch die Organisation Amigos e.V. sind wir in Kontakt gekommen und treiben das Projekt durch ehrenamtliche Arbeit gemeinsam mit den Mitgliedern voran.

Wir beide fanden es eine gute Idee, eine Bücherei für die Kinder in La Playa/Somoto zu errichten. Zudem wollte ich noch vor meinem Auslandseinsatz den Kindern etwas Gutes tun und startete eine Online Spendenaktion, u.a. für das Projekt „Bücher für Somoto“.

Ich hatte mit nichts gerechnet und daraus entstand etwas unerwartet Gutes: Innerhalb der ersten 24 Stunden waren 40% des Bedarfs gedeckt und nach 2 Tagen war bereits das erste Ziel von 250€ erreicht.

Bis heute kamen bereits 910 Euro an Spendengelder alleine über die Spendenaktion zusammen – innerhalb von nur 2 Monaten. Das ist ein wertvoller Beitrag für das Projekt, die Kinder und Organisation.

Kontakt nach Spanien

Über die Weihnachtstage fragte ich in Spanien bei Second Hand Läden Kinderbücher an. Der erste Kontakt mit dem Bücher Shop Re-Read in Barcelona entstand und damit auch die Konkretisierung des Projekts. Innerhalb kürzester Zeit hatten wir alles geregelt und ich dachte, wir könnten das Paket mit den Büchern bald Richtung Zentralamerika schicken. Doch dann kam das Problem mit dem Transport und dem Zoll. Würde das Paket den Zoll ohne Probleme durchqueren oder würde es doch aufgehalten werden?

In den vergangenen Wochen recherchierte ich wie verrückt in Foren, fragte bei verschiedenen Institutionen und Dienstleistern nach Rat. Keiner konnte mir eine konkrete Antwort geben. Bis zum Schluss wird es ein Rätsel bleiben, ob das Paket es nach Somoto schaffen wird.

Wir haben es nun einfach getan. Das Paket wurde heute Nachmittag per Packlink in Barcelona abgeholt. Die Zollpapiere sind ausgefüllt und mit allen Details deklariert. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass die Bücher in Somoto ankommen und die Kinder sie bald in den Händen halten werden.

Die Kosten

Wir möchten Transparenz zeigen über die Spendengelder und zeigen Dir, wo im Projekt die Gelder eingesetzt werden. Von den Online Spenden gingen bislang folgende Beiträge an das Buchprojekt:

 

  • 67 Bücher: 134 €
  • Versand (15 kg Paket): 153 €

 

Wie Du siehst, ist der Versand teurer als die Bücher selbst. Und dies war noch eine relativ günstige Variante. Auf Packlink hatten wir die Möglichkeit, die verschiedenen Anbieter zu vergleichen.

Wie geht es weiter?

Ab dem 8. März werde ich in Somoto sein und mit der Zeit schauen, wie die weiteren Spendengelder am besten eingesetzt werden können. Die folgenden Ziele unserer Organisation werden wir dabei nicht aus den Augen lassen:

 

  • Familienleben der Frauen und Kinder ohne Gewalt.
  • Eine klare Kommunikation und Konfliktlösung.
  • Eine Verbesserung der Ernährung, Gesundheit und Hygiene.

 

Abonniere meinen Newsletter und trage Dich für neue Beiträge ein.

Es besteht für Dich natürlich auch weiterhin die Möglichkeit zu spenden. Klick einfach hier. 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.