66 Dinge, die mein Leben ändern


Teilen

 

Wie heißt es doch immer so schön: Mach was aus deinem Leben! Ich habe es für mich mal etwas umgeschrieben. Für mich heißt es: Mach was Gutes! Und zwar täglich… Auch du kannst etwas Gutes tun. Mit kleinen Taten am Tag kannst du die Welt verändern. So wie es Rachel Scott getan hat und viele andere Menschen es von Tag zu Tag aufs Neue tun.

Wenn du dir – wie ich – lange Zeit immer wieder die Frage stellst, wo es mit dir hingehen soll, mach dir keine Sorgen. Mit der Zeit wird von ganz alleine die Antwort kommen. Bis dahin kannst du mit kleinen Handlungen jedem Tag etwas mehr Glanz verleihen. Es ist ganz einfach!

66 Dinge, die mein Leben ändern

 

      • Schicke eine ehrlich gemeinte Facebook Nachricht an 3 Personen – jetzt!

 

      • Bringe Kuchen mit ins Büro.

 

      • Mache fremden Eltern ein Kompliment, wie wohlerzogen ihr Kind ist.

 

      • Wenn jemand vor dir über jemanden herzieht, sage etwas Nettes über diese Person.

 

    • Koche für einen Freund und kümmere dich um seinen Haushalt, wenn er durch eine schwierige Zeit geht.

 

    • Leg dein Smartphone zur Seite.

 

    • Freunde dich mit der Person an, die gerade neu in die Nachbarschaft gezogen ist.

 

    • Bewahre nach dem Essen im Restaurant die Reste auf und biete sie einem Obdachlosen an.

 

    • Spende ein altes Kleidungsstück, wenn du dir ein neues zulegst.

 

    • Unterbrich deinen Gesprächspartner nicht.

 

    • Nimm Kontakt zu einer Person aus deiner Vergangenheit auf, die dein Leben verändert hat.

 

    • Gib dem netten Kellner Trinkgeld.

 

    • Gehe mit einem Lächeln durch die Straßen.

 

    • Lasse das Auto neben dir vor, auch wenn du in Eile bist.

 

    • Vergib jemandem und lass das Thema unter den Tisch fallen.

 

    • Sprich zu der schüchternen Person, die auf der Party für sich alleine sitzt.

 

    • Lass deine Zeitschrift im Zug liegen, damit der nächste sie lesen kann.

 

    • Hilf der Mutter mit dem Kinderwagen.

 

    • Lass die Person mit zwei Artikeln an der Supermarkt Kasse vor.

 

    • Schreibe einen Brief.

 

 

      • Gib jemandem das Buch, das du gerade zu Ende gelesen hast.

 

    • Bringe ein Lächeln mit ins Büro.

 

    • Wenn du irgendwo hingehst, frag die Menschen um dich, ob sie etwas brauchen.

 

    • Umarme jemanden.

 

    • Wenn du etwas verschüttest, wische es auf.

 

    • Rufe deine Eltern an.

 

    • Wenn du jemanden siehst, der etwas wegwirft, heb es auf und wirf es in den nächsten Eimer.

 

    • Schreibe etwas Nettes auf die Facebook Seite von jemandem, der ständig etwas postet. Vermutlich ist er einsam.

 

    • Hinterlasse Post-its mit positiven Sprüchen auf Toiletten.

 

    • Gib ein Kompliment weiter, dass du zufällig auf der Straße gehört hast.

 

    • Beteilige dich an einem sozialen Projekt.

 

    • Bringe deinem Partner morgen früh Kaffee (oder einen Smoothie ;-)) ans Bett.

 

    • Stelle sicher, dass jede Person in der Gruppe sich integriert fühlt.

 

    • Beantworte die E-Mail, der du schon lange aus dem Weg gehst.

 

    • Verschenke oder recycle deinen alten Laptop und elektronische Gegenstände.

 

    • Schreibe einen netten Kommentar auf dem Blog eines Freundes.

 

    • Iss weniger Fleisch.

 

    • Biete der weinenden Person ein Taschentuch an und biete ein Gespräch an.

 

    • Hör zu.

 

    • Adoptiere ein Tier aus dem Tierheim.

 

    • Mache jemandem im Beisein anderer Personen ein Kompliment.

 

    • Halte den Fahrstuhl auf.

 

    • Erinnere dich daran, dass jeder Probleme zu bewältigen hat.

 

    • Schreibe deinem Partner eine Liste von Dingen, die du an ihm liebst.

 

    • Zeige Mitgefühl.

 

    • Bedanke dich beim Pförtner.

 

    • Sprich mit jemandem, mit dem du vorher noch nie gesprochen hast.

 

    • Umrahme das Lieblingszitat eines Freundes und gib es ihm.

 

    • Schreibe jemandem, um ihm/ihr einfach nur einen guten Morgen zu wünschen.

 

    • Trage den Müll für deine alte Nachbarin raus.

 

    • Stehe in der Bahn auf und biete deinen Platz jemand anderem an.

 

    • Sag deinen Geschwistern, wie sehr du sie schätzt.

 

    • Pflanze einen Baum.

 

    • Mache nette Fotos von deinen Freunden und schicke sie ihnen.

 

    • Lächle, wenn es dir nicht gut geht.

 

    • Bereite dir zwei Mahlzeiten zu und gib eine davon an eine andere Person.

 

    • Nutze Carsharing.

 

    • Sei ermutigend!

 

    • Hilf anderen beim Tragen ihrer schweren Taschen.

 

    • Gib Freunden eine Umarmung. Viele von uns suchen nach Nähe!

 

    • Sei freundlich in der Warteschleife vom Telefon Service. Es ist nicht ihre Schuld.

 

    • Kümmere dich um den Abwasch, auch wenn du nicht dran bist.

 

    • Gib jemandem den Rest deiner Kaugummi Packung.

 

    • Sei geduldig.

 

    • Denke an drei Dinge, für die du dankbar bist, bevor du ins Bett gehst.

 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.